gefüllter Butternuss Kürbis mit Hackfleisch und Salatbeilage

Heute gibt es ein weiteres extrem leckeres Kürbis Rezept. Ich bin in riesen Fan von Kürbissen und nutzen die Saison immer voll und ganz aus! Keine Sorge, bald kommen auch Rezepte ohne Kürbis online 🙂

 

Fangen wir an mit den Zutaten für 4 Portionen:

500 g Rinderhackfleisch

150 gwürziger Bergkäse

1 Butternuss Kürbis

1 Zwiebe

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

1 EL Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenkernöl)

Salz und Pfeffer

1 Romanasalat

1 Hand voll Cocktailtomaten

Joghurtdressing

 

Zubereitung:

1. Schritt:

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit den Kürbis in Hälften schneiden und mit ein wenig Olivenöl und Salz würzen. Danach jede Hälfte in Alufolie packen und in eine Auflaufform legen.

Wenn der Ofen auf Temperatur ist, den Kürbis für 90 Minuten weich garen.

2. Schritt:

Die Zwiebel und Knoblauchzehe in feiner Würfel schneiden.

Etwas Pflanzenöl in einer Bratpfanne bei hoher Hitze erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Danach das Fleisch und die Knoblauchzehe dazu geben und das Ganze durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und danach vom Herd nehmen.

3. Schritt:

Salat klein schneiden und waschen, Tomaten in Hälften schneiden und ebenso waschen. In einer Salatschüssel vermischen und im Kühlschrank lagern.

4. Schritt:

Nach der Garzeit des Kürbisses den selbigen aus dem Ofen nehmen und ein wenig abkühlen lassen. Dann das Fruchtfleisch mit einem Löffeln entnehmen und zum Fleisch in die Pfanne geben. Dabei circa einen Zentimeter Rand lassen.

Den Ofen auf 230 Grad vorheizen.

Tipp: Später kann man das Gericht aus dem Kürbis löffeln. Die Schale ist nicht zum Verzehr geeignet.

5. Schritt:

Fruchtfleisch und Hackfleisch gut vermengen und zurück in die Kürbishälften geben (vorher das Aluminium entfernen).

Mit frisch geriebenem Bergkäse bestreuen und für weitere 20 Minuten in den Backofen geben, bis der Käse golden und alles schön überbacken ist.

6. Schritt:

In der Zwischenzeit den Salat mit dem Dressing anmachen und auf die Teller verteilen.

Wenn der Kürbis fertig ist für 5 Minuten ruhen lassen und dann jede Hälfte in zwei Teile schneiden. Jedes Viertel ist dann eine Portion.

Dann anrichten und schmecken lassen 🙂

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit! Ich bin auf eure Kommentare gespannt 🙂

Wenn ihr das Rezept ausprobiert, nicht vergessen mich mit @LaurasWifeLife und #lauraswifelife zu markieren damit ich nichts verpasse 🙂

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.